Wespenköniginnen suchen sich zum Nestbau geschützte Plätze. Dabei bevorzugen sie Orte, die keinem Wind und und keinem Regen ausgesetzt sind. Idealerweise ist die Stelle auch noch etwas abgedunkelt. Ein unbenutzter Rollladenkasten besitzt demnach die idealen Voraussetzungen. Der beste Schutz einer unerwünschten Ansiedlung von Wespen besteht in der regelmäßigen Nutzung des Rollladens, denn der dabei entstehende Geräuschpegel wird jede Wespenkönigin schnell vertreiben. Außerdem wird sie sich von der drehenden Rolle gestört fühlen. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme stellt die Schließung sämtlicher außerhalb der Wohnung befindlichen Öffnungen am Rollladenkasten dar.

Wespennest im Rollladenkasten

Ist es für Prophylaxe zu spät, weil sich bereits ein Wespenvolk innerhalb des Rollladenkastens befindet, besteht eventuell die Möglichkeit, sich mit den Insekten zu arrangieren. Auf jeden Fall sollte in diesem Fall die Öffnung am Gurtaustritt mit Klebestreifen dicht geschlossen werden, damit keine Wespe in die Wohnung eindringen kann. Ein am Fenster angebrachtes Fliegengitter verweigert zudem den Wespeneintritt durch das Fenster, so dass trotz Wespen gelüftet werden kann.



Gut verstecktes WespennestMit Schaum Wespennest aus Rollladenkasten entfernen

Selbst wenn sich der Rollladenkasten öffnen lässt, wird sich eine schonende Umsiedlung der Tiere nur schwierig realisieren lassen, denn in der Regel lässt sich der Deckel des Rollladenkasten nur innerhalb der Wohnung aufschrauben. Das Risiko, dass sich die Tiere dann in der gesamten Wohnung ausbreiten, wäre viel zu hoch. Eine Möglichkeit stellt der Einsatz von Wespenschaum dar, der zum einen toxische Wirkstoffe besitzt, um die Tiere abzutöten, und zum anderen den Zugang zum Inneren des Rollladenkastens verschließt. Die Spühflasche ist normalerweise mit einer Kanüle versehen, die bis ins Innere des Kastens reicht. Bei der Anwendung empfiehlt sich Schutzkleidung.

Mit fachlicher Hilfe Wespennest aus Rollladenkasten entfernen

Telefonisch erreichbare Wespenberatungsstellen erteilen Hilfestellung. Gemeinde- und Stadtverwaltungen wissen in der Regel Bescheid, wer dafür in Frage kommt. Durch die Bewegung des Rollladenkastens fühlen sich die Wespen bedroht, so dass sie sich wahrscheinlich überaus aggressiv verhalten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, holt sich deshalb besser eine fachlich ausgebildete Person zur Hilfe, die weiß, wie man am besten ein Wespennest aus dem Rollladenkasten entfernen kann.