Das rigorose Ausmerzen eines kompletten Wespenvolkes sollte eher die Ausnahme sein. Doch in manchen vereinzelten Fällen wird man an dieser Maßnahme nicht vorbei kommen. Vor allem, wenn aufgrund einer vorhandenen Wespenallergie eine tatsächliche Gefahr besteht. Manchmal sind Wespennester auch so angebracht, dass die Möglichkeit einer Umsiedlung nicht wahrgenommen werden kann. Um schnell und verhältnismäßig einfach ein Wespennest zu entfernen, kann man gezielt Wespenschaum einsetzen.



Wie wirkt Wespenschaum?

Foto vom WespennestDie Wirkungsweise von Wespenschaum ist bei allen Herstellern mehr oder weniger identisch. Es geht darum, die Wespen innerhalb kürzester Zeit in ihrem Nest komplett einzuschließen. Insektizide, die im Wespenschaum enthalten sind, lassen die Tier dabei rasch verenden. Die Anwendung sollte bevorzugt zeitig am Morgen stattfinden oder abends, wenn die Wespen alle in ihrem Nest sind. Dann ist es auch kühler und die Wespen verhalten sich etwas ruhiger.

In Hohlräumen Wespenschaum einsetzen

Befindet sich das Wespennest in einem Hohlraum, der nur mittels einer schmalen Öffnung zu erreichen ist, wird der Schaum mit Hilfe eines Röhrchens ins Innere eingesprüht und zwar so lange, bis der Fluchtweg komplett geschlossen ist.

Bei frei hängenden Nestern Wespenschaum einsetzen

Zwei Meter Sicherheitsabstand sind bei der Anwendung unbedingt einzuhalten. Das Sprühen erfolgt so lange, bis das Nest komplett mit Schaum umhüllt ist. Gerade bei dieser Vorgehensweise muss für entsprechende Schutzkleidung gesorgt sein, da die Möglichkeit besteht, dass Wespen schnell noch entwischen und auf den Angriff aggressiv reagieren.

Weitere Vorgehensweise

Das Wespennest wird nach der Anwendung nicht sofort entfernt. Damit sollte man mindestens einen Tag lang warten. Obwohl der Schaum nach relativ kurzer Zeit in sich zusammenfällt, bleibt die Wirkung der Substanz zunächst vorhanden. Sollten sich also tatsächlich noch Wespen außerhalb des Nestes aufgehalten haben, verenden sie spätestens dann, wenn sie zurückkommen und in ihr Nest schlüpfen. Erst wenn wirklich sicher gestellt ist, dass in und um das Wespennest komplette Ruhe eingekehrt ist, kann es entsorgt werden.